Aktion „Kinder für Nordhessen“ unterstützt Grundschule Frommershausen mit 2700-Euro-Zuschuss

Neue Roller für die große Pause

Große Freude: Stolz präsentieren die Kinder die Auszeichnung als Mitglied der Aktion „Kinder für Nordhessen“. Mit dabei hinten von links Andreas Kropf und Florian Kraft vom Kollegium, Mario Deppe von der Sparkasse und Schulleiter Andreas Wünsch. Foto: Wewetzer

Vellmar. Sie haben neue Roller und andere Fahrgeräte angeschafft, organisieren den Verleih selbst und kümmern sich in Eigenregie um den Fußballplatz.

Darüber hinaus wollen sie sich in Zukunft regelmäßig mit den Themen gesunder Ernährung und Bewegung beschäftigen. „Bewegungskonzept Schulhof“ und „Klasse2000“ heißen dazu die passenden Titel, deren Inhalte die Schüler und Lehrer der Grundschule Frommershausen gemeinsam erarbeitet haben.

Initiativen, die jetzt über die Aktion „Kinder für Nordhessen“ finanziert wurden, die 2700 Euro zur Verfügung stellte.

Ein Teil des Geldes ist schon in den Bereich Bewegungsförderung in der Pause geflossen, erläuterte der neue kommissarische Schulleiter Andreas Wünsch.

Konzept „Klasse2000“

Der zweite Teil der Fördersumme wird in die Umsetzung des Konzepts „Klasse2000“ gesteckt, um die dafür notwendigen speziell geschulten Experten bezahlen zu können. Dies ist noch in der Planung.

Dabei wird es um Themen wie den richtigen Umgang mit Gefühlen, die gesunde Ernährung und die Funktionsweise des Körpers gehen. Christa Gutsche, die die Grundschule Frommershausen bis August kommissarisch leitete, hatte die Aktion ins Rollen gebracht und die Schule für „Kinder in Nordhessen“ angemeldet. Die Sportbeauftragte Ute Gröger und die Lehrkräfte Andreas Kropf und Florian Kraft waren danach maßgeblich an der Umsetzung des Konzepts beteiligt. „Wir freuen uns riesig über die Unterstützung“, sagte Schulleiter Wünsch, als das bunte Schild übergeben wurde, das die Grundschule Frommershausen als Mitglied der Aktion „Kinder für Nordhessen“ ausweist.

Und Mario Deppe, Leiter der Sparkassen-Filiale am Vellmarer Rathausplatz, zu deren Geschäftsgebiet Frommershausen gehört, betonte, dass „wir für solche Projekte immer zu haben sind“. Die Sparkasse unterstütze diese Aktion gerne, sagte Deppe.

Von Stefan Wewetzer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.