Bezirksverband der Elektrotechniker Kassel spendete der Ahnatalschule Geräte für den Unterricht

Neuer Baukasten fürs Fach Chemie

Testeten den neuen Bandgenerator: Tamia Jasaroski (14, rechts) und Nico Böhmelt (15) bestaunen die elektrische Aufladung in der Haube des Generators. Fotos: C. Hartung

Vellmar. Chemie und Physik gehören bei vielen Schülern nicht zu den Lieblingsfächern. Abstrakte Tafelbilder und theoretischer Unterricht erschweren den Schülern häufig, die nötigen Zusammenhänge zu begreifen. In der Ahnatalschule in Vellmar gibt es künftig neue Geräte, die den Schülern ermöglichen, Versuche selbst vorzunehmen.

Der Bezirksverband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik Kassel (VDE) spendete der Schule jetzt eine Influenzmaschine und einen Bandgenerator. Damit können die Schüler die Kräfte von Reibungselektrizität austesten. Außerdem sollen sie anhand einer Vakuumpumpe lernen, wie sich Gegenstände im luftleeren Raum verhalten.

Für den Chemieunterricht gab es Molekülbaukästen. „Damit kann man sich Moleküle wie Sauer- oder Wasserstoff viel besser vorstellen“, sind sich die Schüler einig.

3400 Euro betrugen die Gesamtkosten für die neuen Anschaffungen, über die sich insbesondere auch Schulleiter Wolfgang Hartwig freute: „Unsere Schule hätte nicht die Möglichkeit, regelmäßig für einzelne Fachbereiche Anschaffungen dieser Größenordnung zu tätigen“, weiß er.

Seit zwölf Jahren spendet der VDE Kassel jährlich an die naturwissenschaftlichen Fachbereiche der Schulen aus Kassel und dem Landkreis - die Gelder stammen ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen.

Ziel sei es, den Nachwuchs in technischen Berufen zu fördern, erläuterte Helmut Lotz vom Bezirksverband während der Übergabe der Spende. „Wir hoffen, dass wir bei den Jugendlichen durch den Einsatz der Geräte im Unterricht technisches Interesse wecken können.“ (phc)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.