Musik, Sport oder Hundeerziehung - Der Markt der Vereine lud zum Mitmachen ein

Neues Hobby gefällig?

Hundeerziehung einmal anders: Beim Markt der Vereine erklärten Tanja und Thorsten Tober (von links) vom Deutschen Schäferhundeverein allerlei über die Vierbeiner. Jana (10), Laura (9), Sina (11), Sara (8) und Melina (8) hörten geduldig zu. Foto: Hartung

Schauenburg. Lust, ein Instrument zu lernen? Oder darf es vielleicht eine Sportart im Verein sein? Die Schüler der Grundschule in Elgershausen konnten sich diese Fragen am Freitagnachmittag selbst beantworten. Beim zweiten Markt der Vereine stellten sich zehn Gruppen vor, um das Interesse potenzieller neuer Mitglieder zu wecken.

Das erste Mal hatte die Veranstaltung 2007 stattgefunden und viel Resonanz bekommen. „Die Kinder haben genug Zeit, überall zu gucken und alles kennenzulernen“, sagte Schulleiterin Annette Diethold-Kleim.

Sie findet es schön, wenn junge Menschen schon sehr vielseitige Erfahrungen machen können. Aus diesem Grund gab es auch allerlei Aktionen zum Mitmachen.

Wie zum Beispiel in der Turnhalle der Schule. Dort stellte sich unter anderem die Turn- und Sportgemeinschaft Elgershausen (TSG) vor. Die Mitglieder präsentierten verschiedene Übungen, natürlich auch zum Mitmachen. Genau wie der Ringkampf-Sportverein Elgershausen (RSV) und der Tischtennis-Club (TTC). Beim Jugendrotkreuz bekamen die Kinder Erste-Hilfe-Aufgaben und durften sich als Retter ausprobieren. Bei der Jugendfeuerwehr gab es Übungen, Vorführungen und Brandschutzerziehung.

Die Deutsche Waldjugend erklärte den Schülern allerlei über Jungspechte. Außerdem lernten die Jüngsten, wie man einen Ast sägen kann. „Eine sehr schöne Veranstaltung“, findet Kirsten Umbach (38) den Markt der Vereine. So könne jeder in Ruhe herausfinden, was ihm wirklich Spaß macht. Besondere Freude hatten die Schüler beim Stand des Deutschen Schäferhundevereins. Thorsten Tober (40), Vorsitzender der Ortsgruppe Elgershausen, erklärte den Teilnehmern jede Menge über das Verhalten der Vierbeiner. „Der Umgang mit den Hunden macht total Spaß“, sagte Laura (9). „Es ist cool, Gerke, Flash und Boomer zu führen“, schwärmte Melina (8).

Interessant fanden die Schüler auch die Aktionen des Tennisvereins, des Musikvereins und des FSV Grün-Weiß Elgershausen. Am Ende freuten sich alle über den großen Erfolg des Marktes.

Von Tina Hartung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.