Gruseln auf Schusters Rappen: Programm der Wanderschule Nieste 

+
Umfangreiches Programm: Irmgard Janenzky mit dem neuen Programmheft der Wanderschule vor dem Niester Riesen, einem der vielen Sehenswürdigkeiten auf den Touren.

Nieste. Übersichtlicher und noch abwechslungsreicher, so präsentiert sich das neue Programm der Wanderschule Nieste.

Rund 50 Angebote für unterschiedliche Interessengruppen haben die Niester Wanderführer ausgearbeitet. „Die wichtigsten Informationen zu der jeweiligen Tour erkennt man jetzt auf einen Blick, sagt Irmgard Janenzky, Geschäftsführerin der Wanderschule. Die Schule suche noch Wanderführer, neue Lehrgänge begännen im März, erklärt sie.

Das Programm, das ab sofort auch im Internet verfügbar ist, macht im Bereich des Sportwanderns, des Erlebnis- und des Gesundheitswanderns vielfältige Angebote. Beispielsweise können die Teilnehmer beim Gesundheitswandern im Gläsnertal (26. April) unterwegs mit physiotherapeutischen Übungen ihre Gelenke mobilisieren und die Muskeln kräftigen. Viele Krankenkassen gewährten auch einen Bonus für gesundheitsbewusste Wanderer, sagt Janenzky. Daneben gibt es spezielle Angebote für Familien. Beim Walk-und-Ride-Wochenende (24. bis 26. April) wandern die Eltern zum Grimmsteig, während die Kinder auf einem Kaufunger Reiterhof den Umgang mit Pferden lernen. Einen richtigen „Männer-Urlaub“ in der freien Natur mit einem Hauch von Abenteuer verspricht das Vater-Kind-Camp, das vom 14. bis 17. Mai stattfinden soll. Für Hartgesottene gibt es die Seminare „Leben und Überleben in der freien Natur“.

Das Wanderangebot reicht bis in die Adventszeit. Bei einer Laternenwanderung am 7. November, während der schaurige Geschichten erzählt werden, darf man sich schön gruseln. Den Abschluss bildet am 6. Dezember eine Halbtagestour vom Kasseler Königsplatz bis nach Uschlag. (pdi)

Infos und Buchung: Wanderschule Nieste, Tel. 05605/92 52 18, www.wanderschule-nieste.de - www.grimmsteig.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.