Standorte nicht so exponiert

Kein Blitzschutz für Hütten im Naturpark Meißner-Kaufunger Wald

Nieste /Kaufungen. Anders als im Naturpark Diemelsee im Landkreis Waldeck-Frankenberg gibt es im Naturpark Meißner-Kaufunger Wald bisher keine Pläne, die Wanderhütten mit Blitzableitern auszustatten.

„Das ist bisher nicht in Planung und wurde nicht diskutiert“, sagte Marco Lenarduzzi, Geschäftsführer des Naturparks. Man müsse differenzieren, wo die Hütten stehen. „Bei uns stehen die Wanderhütten nicht so exponiert“, so Lenarduzzi.

Nach einem Blitzeinschlag während eines Sommergewitters 2012 auf dem Golfplatz bei Waldeck, bei dem vier Frauen tödlich verletzt wurden, werden im Naturpark Diemelsee die Wanderhütten nun mit Blitzableitern ausgerüstet. Die Umrüstung kostet je Hütte 2000 Euro. (fbr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.