Eröffnung im Frühjahr geplant

Nieste bekommt eine Waschanlage

+
Oldtimer-Fan: Hans-Jürgen Popp plant nach der Eröffnung der Waschanlage eine Vermietung für Oldtimer.

Nieste. Sechs Jahre lang tat sich auf der Fläche am Ortseingang von Nieste, gegenüber der Firma Wema nichts. Seit einigen Monaten nun wird dort gebaut. Wer näher hinschaut, sieht: Hier entsteht eine Waschanlage.

Dessen Betreiber ist die Firma Popp. Deren Seniorchef, Hans-Jürgen Popp, hatte die Fläche, die gegenüber seiner Werkstatt liegt, vor sechs Jahren gekauft. Seit Juli diesen Jahres nun werden seine Pläne sichtbar. „Die nächsten Waschanlagen sind in Kaufungen und Lutterberg“, sagt Popp in der Hoffnung, dass er mit seiner Anlage eine Lücke füllt. Autos, Wohnmobile und Wohnwagen können dort per Hochdruckreiniger gewaschen und gesaugt werden – per Münzeinwurf.

Wenn alles glatt läuft, könne man im Februar 2018 den Betrieb aufnehmen. Doch seine Pläne gehen noch weiter. Denn neben bereits bestehende Garagen will er weitere bauen und vermieten. Neben dem Neubaugebiet mache das Sinn. Und als großer Fan von Oldtimern plant er zudem eine Fahrzeugvermietung für Oldtimer.

Oldtimer ausleihen

Oldtimer-Fan: Hans-Jürgen Popp plant nach der Eröffnung der Waschanlage eine Vermietung für Oldtimer.

Vier Autos aus den 1960er-Jahren und zwei Motorräder aus den 1950ern könne man sich hier ausleihen. „So etwas gibt es in jeder großen Stadt – warum nicht auch hier in Nieste?“, meint der Esche- röder, der die Werkstatt in der Gemeinde seit elf Jahren betreibt. Vorerst handle es sich dabei um Ideen.

Wie lange es manchmal dauere, bis eine Idee in die Tat umgesetzt werden kann, sehe man ja an der Waschanlage. Der Bauantrag sei mit zahlreichen Auflagen verbunden gewesen. Den Großteil der Arbeit könne man gar nicht sehen – denn vieles verläuft unterirdisch.

Obwohl er Autos liebt – demnächst will er seinen 30 Jahre alten Glas 1300 GT Cabrio (kleines Bild) fit machen – das Waschen von Autos betrachtet Popp nüchtern. „Der Wagen rostet damit nicht so schnell und die Optik ist bei einem sauberen Auto viel stimmiger.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.