Nieste vertritt Nordhessen bei Wanderwettbewerb

+
Wunderschöne Wanderwelt Nieste: So einsam wie auf dem Bild soll es am 1. Oktober nicht zugehen. Damit Nieste „Schönster Wanderort Hessens“ werden kann, sollten 1500 Wanderer beim Wettbewerb von hr 4 starten.

Nieste. Wenn am 1. Oktober Wanderer aus ganz Nordhessen in möglichst großer Zahl nach Nieste kommen und dort 10,6 Kilometer schönste Wanderstrecke absolvieren, hat Hessens kleinste Gemeinde die Chance, die größte zu werden: Es winkt der Titel „Schönster Wanderort in Hessen“.

Ausgelobt hat Wettbewerb der Radiosender hr 4. Er lässt fünf Wanderregionen des Landes gegeneinander antreten, die unter 30 Bewerbern ausgewählt wurden. Für Nordhessen geht Nieste an den Start.

Und so geht’s: Am Samstag, 1. Oktober, wird von der Königsalm aus zwischen 10.15 und 12.30 Uhr gestartet. Der Rundweg führt durch Täler und über Höhen des Kaufunger Waldes, über den Eco-Pfad Gläsnertal, den Grimm-Steig und den Grenzlandpfad zurück zur Alm. Unterwegs müssen vier Stempel gesammelt werden. Wer die meisten Menschen auf die Wanderstiefel bringt, hat gewonnen.

Bürgermeister Edgar Paul ruft daher alle Wanderfreunde der Region Nordhessen, besonders aber auch die vielen Mitglieder der heimischen Wandervereine auf, an diesem Tag nach Nieste zu kommen.

Der Sieger des Wettbewerbs, über den hr 4 jeweils live berichten wird, erhält ein Preisgeld von 5000 Euro, das für die Verbesserung des Wanderangebotes verwendet werden soll.

Wollen Nieste zum hessischen Wandermekka machen (von links): Carsten Noll und Irmgard Janenzky von der Wanderschule und Bürgermeister Edgar Paul.

Unterstützt wird die Aktion vom Verein Region Kassel, der die touristische Entwicklung vorantreiben will. Sprecher Rainer Merkel lobte den erfolgreichen Weg, den Nieste und seine deutschlandweit einmalige Wanderschule in den vergangenen vier Jahren beschritten habe. Das einst unübersichtliche Wanderwegenetz sei auf die schönsten Strecken eingedampft worden, die nun perfekt ausgeschildert durch traumhafte Landschaften führten. Die Wanderschule habe mittlerweile 3000 Teilnehmer im Jahr. Mit der Königsalm verfüge Nieste über eine tolle Einkehrmöglichkeit. Merkel: „Nieste spielt beim Wandern inzwischen in der Bundesliga.“

Für hr 4 betreut Tobias Hagen den Wettbewerb. Um Chancen auf den Sieg zu haben, müssten die Konkurrenten jeweils zwischen 1500 und 2000 Wanderer an den Start schicken, schätzte er.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.