Wiederholungstäter fuhr betrunken zur Polizeiwache

Nieste. Ein 34-jähriger Mann aus Nieste, der kurz vor Weihnachten in Niestetal betrunken am Steuer erwischt wurde, ist am Freitagmorgen auch alkoholisiert mit dem Auto zur Vernehmung beim Revier Ost in Kassel-Bettenhausen gekommen.

Wie Polizeisprecherin Sabine Knöll mitteilte, stellten die Beamten daraufhin an Ort und Stelle seinen Führerschein sicher. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,79 Promille.

Doch auch danach ließen die Polizisten den Niester nicht aus den Augen. Nachdem sich der Mann noch eine Stunde vor dem Revier an der Leipziger Straße herumgedrückt hatte, untersuchten die Beamten seine Taschen. Dabei fanden sie laut Knöll einen Autoschlüssel. Dieser passte zu einem in der Nähe abgestellten Wagen, den sich der Niester für die Fahrt zur Polizei von einem ahnungslosen Nachbarn geliehen hatte.

Der 34-Jährige, der laut Polizei wiederholt alkoholisiert Auto gefahren ist, muss sich nun erneut wegen Trunkenheit am Steuer und wegen Fahrens ohne Fahrerlaunis verantworten. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.