Bagger brannte in Sandershausen

+
Wasser marsch: Mitglieder der Niestetaler Feuerwehr löschten gestern Mittag den Motorbrand eines Baggers. Mit der Baumaschine war in den vergangenen Tagen der im Frühjahr abgebrannte Edeka-Getränke an der Hannoverschen Straße beseitigt worden.

Niestetal. Ein auf einem Tieflader stehender Bagger hat am Mittwochmittag in Sandershausen gebrannt. Die Feuerwehr Niestetal löschte das Feuer, verletzt wurde niemand. Ursache war ein technischer Defekt. Der Schaden ist erheblich, die Feuerwehr konnte ihn jedoch nicht beziffern.

Mit der großen Baumaschine war in den vergangenen Tagen der im April bei einem Großbrand zerstörte Edeka-Getränkemarkt an der Hannoverschen Straße abgerissen worden. Nach getaner Arbeit fuhr man den Bagger auf den Tieflader. Um ihn leichter abtransportieren zu können, sollte noch der Baggerlöffel abmontiert werden. Der Baggerfahrer schwenkte dazu die Maschine zur Seite, doch dann gab der Motor seinen Geist auf. Kurz darauf schlugen Rauch und Flammen aus dem Motor. Die Feuerwehr wurde alarmiert. Sie rückte kurz vor 12 Uhr mit fünf Wagen und 29 Einsatzkräften an.

Wie Einsatzleiter Kai Brückmann der HNA berichtete, konnte der Motorbrand mit Wasser schnell gelöscht werden. Auslaufendes Öl musste aufgefangen und gebunden werden. Nach anderthalb Stunden hatten die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Niestetal den Einsatz beendet.

Ab dem Nachmittag sollte dann der beschädigte Bagger geborgen werden. Vor dem Abtransport musste die Schwenkbremse gelöst und der Baggeraufbau gedreht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.