Erster Storch in Niestetal gelandet

+

Niestetal. Der milde Winter lässt die Zugvögel wieder zurückkehren. Am Sonntag landete der erste Storch in Niestetal.

Die Storchendame, die seit 2012 den Horst bei Sandershausen bewohnt, ist eingeschwebt.

HNA-Leser Wilfried Martin gelang dieses Foto. Er hat das Tier durch sein Teleobjektiv identifiziert. Der Ring am Fuß, hier nicht zu sehen, trägt die Prägung AF 144. Das Tier wurde 2010 von der Vogelschutzwarte in Radolfzell / Süddeutschland beringt. Das Storchenweibchen ist jetzt fünf Jahre alt, es hat mit seinem Partner drei Mal jeweils zwei Junge großgezogen. Der männliche Storch ist noch nicht eingetroffen. Arnim Wolfram, der mit seiner Frau am Sandershäuser Mühlenweg wohnt, beobachtet das Treiben der Storchendame täglich. Auf ihn macht sie einen gesunden Eindruck. In Spiekershausen haben Bürger ein Storchennest hergerichtet. (hog/kil)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.