Polizei veröffentlicht Fotos der Kleidung

Leichenfund in Niestetal: Der Tote war vermutlich ein Obdachloser 

+
Diese Kleidung trug der tote Mann: Die Polizei erhofft sich durch Veröffentlichung der Fotos Hinweise auf seine Identität. Um alle Bilder zu sehen, klicken Sie auf das Kreuz oben rechts.

Niestetal/Kassel. Bei der Leiche, die zwei Frauen am Montagmittag in einer Gartenlaube in Niestetal gefunden haben, handelt es sich um einen Mann zwischen 40 und 60 Jahren.

Das teilte die Polizei am Freitagmittag mit. Bei der Obduktion am Donnerstag hätten sich keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen ergeben, so Polizeisprecher Torsten Werner. Wenngleich die genauen Todesumstände weiterhin unklar seien.

Der Todeszeitpunkt könne nur vage benannt werden. Es sei realistisch, dass der Mann etwa seit sechs Monaten tot ist. Die Beamten des Kommissariats 11 der Kripo gehen bei der Betrachtung der Gesamtumstände davon aus, dass es sich bei dem unbekannten Toten um einen Obdachlosen gehandelt habe, der in dem Gartenhaus in Niestetal-Sandershausen  nächtigte.

Leichenfund Niestetal: Die Personenbeschreibung

Aus der Obduktion ergab sich folgende Personenbeschreibung:

  • Der Mann war zwischen 40 und 60 Jahre alt. 
  • Er war 1,80 Meter groß.
  • Er hatte 4 Zentimeter lange grau-schwarze Haare und einen längeren Vollbart.
  • Er trug eine rote Winterjacke mit der Aufschrift „Ferrari“ auf Oberarm und Kragen.
  • Bei der Hose handelt es sich um eine dunkelblaue Arbeitshose. 
  • Er trug schwarz-weiße Sportschuhe der Marke Puma, Größe 44, sowie bunte Wollsocken.

Die Polizei hat mehrere Fotos der Kleidung des Unbekannten veröffentlicht. Neben der auffälligen rot-schwarzen Ferrari-Jacke und den schwarz-weißen Puma-Sportschuhen sind auch eine in der Gartenlaube gefundene neongelb-schwarze Winterjacke mit reflektierenden Streifen, eine rot-schwarze Tasche des Herstellers „Ortlieb“ und eine dunkelgraue Stoffhose mit einem royal-blauen dünnen Seil als Gürtel abgebildet. 

Weitere Informationen und Fotos gibt es auch auf der Website des Polizeipräsidiums Nordhessen. Die Ermittlungen zur Identität und zur Todesursache durch die zuständigen Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo dauern an. 

Die Ermittler erhoffen sich dazu Hinweise unter Tel.: 05 61/ 9100.

Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden

Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fisc her
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden
Verweste Leiche in Niestetaler Gartenlaube gefunden © A. Fischer

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.