Sandershausen: Hauptstraße wird ab Oktober saniert

Niestetal. Gute Nachricht für Anlieger der Hannoverschen Straße (Landesstraße L 562) in Sandershausen und für viele Pendler: Die wegen ihrer Schlaglöcher berüchtigte Ortsdurchfahrt wird von Anfang Oktober 2015 an umfassend saniert.

Das bestätigte Hessen-Mobil-Sprecher Horst Sinemus auf HNA-Anfrage. Die Erneuerung des 1,3 Kilometer langen Abschnitts kostet rund 2,4 Mio. Euro und wird bis zu 17 Monate dauern. Vor Beginn der Sanierung waren im Auftrag der Gemeinde Niestetal die Versorgungsleitungen erneuert worden. Der ebenfalls marode Straßenabschnitt zwischen dem Ortsrand von Sandershausen und der Landesgrenze zu Niedersachsen (2,6 Kilometer) soll ebenfalls saniert werden. Wann die Strecke an der Reihe ist, steht laut Sinemus noch nicht genau fest. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.
Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.