Sandershausen: Marode Ortsdurchfahrt wird ab 2015 saniert

Niestetal. Jetzt ist es offiziell: 2015 beginnt die Sanierung der maroden Ortsdurchfahrt von Niestetal-Sandershausen. Das bestätigte Horst Sinemus, Sprecher der Straßenbauverwaltung Hessen Mobil, am Donnerstag auf HNA-Anfrage.

Einen exakten Termin für den Beginn der Arbeiten in der Hannoverschen Straße konnte er jedoch noch nicht nennen. Der Grund: Zunächst müssen die seit dem Spätsommer 2014 unter der Regie der Gemeinde Niestetal laufenden Kanalbauarbeiten beendet sein. „Wir hängen uns dann mit der Sanierung dran“, sagte Sinemus.

Eine weitere Voraussetzung dafür, dass die Ortsdurchfahrt erneuert werden kann, ist laut des Sprechers, dass die Südanbindung für das Gewerbegebiet Sandershäuser Berg rechtzeitig fertig wird. Sie wird während der Bauarbeiten als Umleitungsstrecke dienen. Wie berichtet, läuft zurzeit der Ausbau der Straße An der Autobahn. Danach steht noch der Umbau des Kreisverkehrs zu einem so genannten Turbo-Kreisel an. (ket)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.