Schüler engagieren sich als Busbegleiter

+

Niestetal. Dass es künftig weniger Stress in Bus und Bahn gibt, dafür sorgen ab sofort elf neue Busbgleiter.

Die jungen Leute sind Schüler der Jahrgangsstufe 8 der Wilhelm-Leuschner-Schule in Niestetal und werden sich ab sofort in öffentlichen Verkehrsmitteln dafür einsetzen, dass es auf der Heimfahrt ruhig und friedlich zugeht. „Ihr seid jetzt als junge Experten im Bereich Konfliktlösung anerkannt und gefragt“, würdigte Uwe Koch, zuständig für Verkehr und Sport im Landkreis, das Engagement der Schüler. Er überreichte ihnen Urkunden im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Schule. Auf ihren ehrenamtlichen Einsatz, mit dem sie viel Verantwortung übernehmen, hatten eine Woche lang die beiden KVG-Mitarbeiterinnen Daniela Bathelt und Birgit Schaumburg die Schüler in Theorie und Praxis, auch mit Rollenspielen, trainiert vorbereitet. Kosten des Landkreis-Projekts: 5500 Euro. Die neuen jungen Busbegleiter zählen nun zum bestehenden Team von rund 50 engagierten Busbgleitern der Schule. (pom)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.