Niestetaler Solartechnik-Hersteller

SMA-Aktie im Höhenflug

+

Niestetal/Kassel. Die Erhöhung der Jahresprognose beschert der SMA-Aktie ein dauerhaftes Hoch. In den ersten beiden Handelsstunden legte das Papier in der Spitze um 23,7 Prozent auf 24,65 Punkte zu, gegen 13.30 Uhr betrug das Plus immer noch 22,4 Prozent und damit 4,46 Euro.

Wie berichtet, rechnet das Unternehmen nunmehr mit einem Jahresumsatz von bis zu 850 Millionen Euro und operativ mit einem Ergebnis zwischen einem Verlust von 25 Mio. Euro und einer schwarzen Null. Bislang waren Verkaufserlöse von bis 770 Mio. und ein Minus von bis zu 60 Mio. Euro erwartet worden.

SMA befindet sich gerade in einem tiefgreifenden Restrukturierungsprogramm mit schmerzhaften Einschnitten. In den kommenden Wochen und Monaten werden bis zu 1200 der 3100 Stellen im Inland abgebaut, die allermeisten in Niestetal und Kassel. Außerdem wird die gesamte Produktion umgekrempelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.