Zweite Amtszeit

Wasser ist ihr Element: Niestetalerin ist Jugend-Kreisvorsitzende der DLRG

+
Leben retten: Auch erfahrene DLRG-Mitglieder müssen regelmäßig trainieren – zum Beispiel, wie man einen Menschen sicher an Land bringt.  

Niestetal. Der Zusammenhalt, die gemeinsamen Erlebnisse und das Gefühl, anderen zu helfen: Wenn man Kathrin Becker fragt, was das Besondere an der DLRG ist, sprudeln die Antworten nur so aus ihr heraus.

Seit ihrem achten Lebensjahr ist die Niestetalerin Mitglied bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Seit drei Jahren kümmert sie sich als Jugendvorsitzende um die Jugendarbeit des Kreisverbands Fulda-Weser – jetzt hat sie ihre zweite Amtszeit angetreten.

Als Jugendvorsitzende kommt die 26-Jährige viel herum. „Der Kreisverband hat 21 Ortsgruppen – von Oberweser ganz im Norden bis Söhrewald im Süden“, berichtet sie. Mit den Jugendleitern, die in den einzelnen Orten aktiv sind, hält sie regen Kontakt, bereitet Aktionen und Wettkämpfe mit vor und gestaltet Trainingseinheiten. „Außerdem gebe ich aktuelle Informationen aus dem Landesverband an die Kollegen weiter.“

Test für die Rettungsschwimmer: Ob sie für einen Wachdienst geeignet sind, müssen DLRG-Mitglieder bei der sogenannten Prüfung der Einsatzfähigkeit unter Beweis stellen. Das Foto zeigt Kathrin Becker auf dem Kasseler Buga-Gelände.

Manches benötigt aber auch eine längere Planung - zum Beispiel ein Zeltlager, das vor einem Jahr in Niestetal stattfand. Jugendliche aus dem gesamten Kreisverband nahmen teil, auf dem Programm standen Spiele, Lagerfeuer und eine Erste-Hilfe Rallye. Denn bei allem Spaß steht natürlich das Retten von Leben stets im Vordergrund.

Nahezu jedes Wochenende ist Kathrin Becker bei Veranstaltungen der DLRG unterwegs. In der vergangenen Woche war sie bei einer mehrtägigen Jugendfreizeit in Rheinland-Pfalz, direkt am darauffolgenden Tag betreute sie einen Infostand der DLRG bei einer Veranstaltung in Ihringshausen. „Ich mag diese Abwechslung“, sagt die sympathische junge Frau.

Organisationstalent: Kathrin Becker studiert in Kassel Wirtschaftswissenschaften, arbeitet bei einem Niestetaler Unternehmen und ist Jugendvorsitzende des DLRG-Kreisverbands.

Auch, wenn ihr ehrenamtliches Engagement recht zeitaufwendig ist: Denn immerhin studiert Kathrin Becker eigentlich Wirtschaftswissenschaften in Kassel, außerdem arbeitet sie bei einem Niestetaler Unternehmen. Doch das sei alles eine Frage der Organisation. Wenn sie zum Beispiel Wachdienste am Strand von St. Peter-Ording absolviert - auch solche Aufgaben übernehmen DLRG-Mitglieder ehrenamtlich -, dann macht sie das in ihrer Urlaubszeit. „Für mich ist das keine Arbeit. Ich liebe, was ich tue.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.