Wieder BMW X5 gestohlen: Autodiebe schlugen in Heiligenrode zu

Niestetal. Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag in Niestetal-Heiligenrode einen schwarzen BMW X5 gestohlen. Bei einem zweiten baugleichen Fahrzeug mit weißer Lackierung scheiterten die Täter an einer Lenkradkralle.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um die gleichen Täter handelt. Sie haben zwischen Donnerstag, 22 Uhr, und Freitag, 7 Uhr, zugeschlagen.

Der schwarze BMW mit dem Kennzeichen KS - I 1665 befand sich vor einem Wohnhaus in der Straße „Im Wiesengrund“, er war ordnungsgemäß verschlossen. Das Fahrzeug hat einen Zeitwert von 30 000 Euro. Der SUV verfügt über eine braune Lederausstattung und eine Anhängerkupplung mit einer roten Abdeckkappe.

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung nach dem verschwundenen Fahrzeug ein – bisher ohne Erfolg, von den Tätern fehlt jede Spur.

Der zweite Fall spielte sich in der Cornelius-Gellert-Straße ab. Dort stand der weiße BMW X5, er war mit einer Lenkradkralle aus Stahl gesichert. Die Täter brachen das Fahrzeug auf und entwendeten daraus einen Reitsattel, eine Jacke und eine Weste. Die Lenkradkralle konnten die Unbekannten offenbar nicht knacken.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise. Sie werden unter Tel. 0561/9100 entgegengenommen.

Wie in anderen Regionen sind in den vergangenen Monaten wiederholt auch im Landkreis Kassel hochwertige Fahrzeuge entwendet worden. Dabei wurden häufig im Wohnhaus zuvor die Autoschlüssel gestohlen. Dies war hier laut Polizei nicht der Fall. (hog)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.