Diebstahl auch in Staufenberg

Zwei Sprinter in Niestetal gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Niestetal. Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag zwei Mercedes-Sprinter in Niestetal-Sandershausen gestohlen. Ein dritter Diebstahl passierte in Staufenberg.

Die Ermittler der Kasseler Kripo sind nun auf der Suche nach Zeugen, die möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können. Sie gehen von einem Zusammenhang zwischen den Diebstählen der beiden Firmenwagen aus, zumal es auch im benachbarten niedersächsischen Staufenberg zu einem dritten solchen Fall in dieser Nacht gekommen ist. 

In Staufenberg wurde in derselben Nacht ein Mercedes Sprinter mit Stuttgarter Kennzeichen (S) gestohlen. Der zwei Jahre alte Transporter stand vor einem Wohnhaus in der Kronenhofer Straße. Im Firmenfahrzeug befanden sich ein Laptop und Werkzeuge. Nach ersten Schätzungen entstand bei diesem Diebstahl ein Gesamtschaden in Höhe von 40.000 Euro.

In den Sprintern war Werkzeug

In einem der Niestetaler Fälle hatten die Täter einen blauen Sprinter mit den Kennzeichen KS-M 5080 in der Dr.-Elisabeth-Selbert-Straße gestohlen. Die Tatzeit kann bislang auf den Zeitraum zwischen Mitternacht und 5.50 Uhr am Morgen eingegrenzt werden. Der zweite Diebstahl ereignete sich im Laufe derselben Nacht in der Straße "Im Boden". Dort entwendeten die Autodiebe einen Sprinter in Silber mit den Kennzeichen KS-S 6893. 

In beiden gestohlenen Firmenwagen befanden sich zudem zahlreiche Werkzeuge, weshalb sich der gesamte Schaden nach ersten Erkenntnissen laut Polizeiangaben auf über 100.000 Euro beläuft.

Die Ermittler bitten Zeugen, die in der vergangenen Nacht in Sandershausen verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu einem der Fahrzeugdiebstähle geben können, sich unter Tel. 0561 / 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.