Bau am Mühlenberg soll ermöglicht werden

Niestetal: Weitere Windräder?

Niestetal. Die Niestetaler Gemeindevertreter fordern, auf einem Teil des 352 Meter hohen Mühlenberges zwischen dem Gut Windhausen und Staufenberg-Uschlag den Bau von Windrädern zu ermöglichen. Die Abgeordneten votierten am Donnerstagabend einstimmig für einen entsprechenden Antrag der Grünen.

Danach soll sich der Gemeindevorstand dafür einsetzen, dass das Areal auf der Südseite der Erhebung als so genannte Windvorrangfläche in den Regionalplan aufgenommen wird.

Nach Einschätzung des Grünen-Abgeordneten Alois Lorscheider-Brinkmann bestehen dort erhebliche Entwicklungsmöglichkeiten für die alternative Form der Energieerzeugung. Diese stehe „im Einklang mit der Schutz- und Erholungsfunktion des Waldes“. Windkraftanlagen am Mühlenberg wären nach Auffassung der Grünen ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur klimaneutralen Kommune Niestetal.

In der Nähe des Mühlenbergs, und zwar rechts und links der Kreisstraße 4 zwischen dem Sensenstein und Gut Windhausen, will die Hessische Landgesellschaft acht Windanlagen errichten. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.