Der Nikolaus ist nochmals am Zug

Baunatal/Schauenburg. Der Nikolaus ließ sich nicht lange bitten, als die Kinder riefen: Zwischen Bad Emstal und Naumburg trat er, begleitet von Knecht Ruprecht, aus dem Wald und verteilte kleine Geschenke an den Nachwuchs im Hessencourrier.

Mit 900 Fahrgästen war der mollig warum geheizte Museumszug am vergangenen Wochenende ausverkauft, unter Dampf ging es durch den verschneiten Winterwald auf der Strecke von Kassel nach Naumburg.

Eine zweite Nikolausfahrt steht für kommenden Sonntag, 16. Dezember, auf dem Programm. Der Fahrplan: Start um 12.10 Uhr in Kassel-Marbachshöhe, Ankunft in Bad Emstal, wo einer kleiner Weihnachtsmarkt stattfindet, um 13.45 Uhr, in Naumburg um 14 Uhr.

Zusteigen kann man in Altenbauna, Großenritte, Elgershausen und Hoof - jedoch nicht ermäßig, sondern zum vollen Fahrtpreis. Rückfahrt ab 16 Uhr. Fahrkarten gibt es unter anderem im NVV-Kundenzentrum Baunatal an der Haltestelle Stadtmitte. (ing)

Archivvideo: Glühweinfahrt mit dem Hessencourrier

www.hessencourrier.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.