Bürgermeisterwahl 2012: SPD nominiert Andreas Siebert

+
Tritt wieder an: Andreas Siebert (SPD).

Niestetal. Jetzt ist es offiziell: Andreas Siebert wird sich am 3. Juni 2012 um eine weitere Amtszeit als Bürgermeister von Niestetal bewerben. Die Mitgliederversammlung der Sozialdemokraten nominierte ihn jetzt mit einem Traumergebnis.

Siebert, der seit Oktober 2006 Bürgermeister ist, erhielt 100 Prozent der Stimmen. Bei der geheimen Abstimmung gab es keinen Gegenkandidaten. Der frisch gebackene Kandidat, der sich im Parlament auf eine absolute SPD-Mehrheit stützen kann, warb für einen „offenen und transparenten Politikstil“. Auch politisch Andersdenkende müssten frühzeitig eingebunden werden, sagte Siebert.

Der Familienvater arbeitet seit 25 Jahren im Niestetaler Rathaus. 1986 hatte er dort als Verwaltungslehrling begonnen. Gegenkandidaten für die Wahl im Juni gibt es bislang nicht. CDU und Grüne, die neben der SPD im Parlament vertreten sind, haben sich in der Kandidatenfrage noch nicht erklärt. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.