Cowboy-und-Indianer-Sänger bei Wiesn-Fest in Vellmar

Schlagerstar sagt ab: Olaf Henning kommt für den Wendler

Kurzfristige Absage: Michael Wendler (links) wird nicht in Vellmar auftreten. Sattdessen sorgt Olaf Henning für die passende Stimmung bei der Vellmarer Wiesn-Nacht am Samstagabend im Festzelt. Fotos: dpa und privat/nh

Vellmar. Schlagerstar Michael „der Wendler“ hat seinen Auftritt beim Vellmarer Wiesn-Fest am Samstag, 5. September, 19 Uhr, im Festzelt an der Brüder-Grimm-Straße kurzfristig abgesagt.

Der Sänger hatte sich während der Teilnahme bei der RTL-Fernsehshow „Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!“ Ende Juli einen Kahnbeinbruch am Handgelenk zugezogen und muss nach Angaben seines Managements noch noch einmal operiert werden.

Festwirt Elmar Meilenbrock, der die Künstler für die Vellmarer Wiesn-Nacht gebucht hatte, konnte aber kurzfristig den Schlagersänger und Komponisten Olaf Henning für einen Auftritt im Festzelt gewinnen. Henning ist unter anderem mit dem Party-Hit „Cowboy und Indianer“ bekannt geworden. Mit Henning auf der Bühne stehen außerdem die Donnervögel, Annemarie Eilfeld, bekannt aus Deutschland sucht den Superstar (DSDS), und Lokalmatador Reiner Irrsinn.

Großer Festzug

Zum Abschluss der Feierlichkeiten „40 Jahre Stadtrechte Vellmar“ werden am Sonntag, 6. September, 62 Gruppen mit einem großen Festzug durch die Straßen in Vellmar ziehen. Unter den Teilnehmern sind zahlreiche Vereine mit Motivwagen, Fußgruppen und Musik- und Fanfarenzüge, die den Festzug gestalten und begleiten.

Der Start für den Festzug erfolgt durch drei Böllerschüsse um 13 Uhr. Dann setzt sich der große Umzug in Bewegung, der sich durch folgende Straßen im Stadtgebiet schlängeln wird:

• Lange Wender (am HEZ)

• Holländische Straße

• Alte Hauptstraße

• Nordstraße

• Frommershäuser Straße

• Weideweg

• Kasseler Straße

• Obervellmarsche Straße

• Brüder-Grimm-Straße.

Die Auflösung des Festzugs erfolgt am Festplatz. Direkt im Anschluss an den Festzug spielen die mitwirkenden Musik- und Fanfarenzüge im Festzelt zum Unterhaltungsnachmittag auf.

Während des Festzuges wird vor dem Biergarten „Ahnegarten“ und an der „Ulmer Schachtel“ (L 3234/ Ecke Frommershäuser Straße) eine zusätzliche Bewirtung mit Getränken für Gäste und Besucher angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.