Vellmarer Seniorenresidenz feierte am Wochenende Sommerfest mit einem bunten Programm

Oldies auf Rundtour im Opel-Oldtimer

Seniorenfahrzeug: Eine Attraktion beim diesjährigen Sommerfest war das Opel-Cabriolet von Eduard Pogadl, an dem auch Heimleiterin Christina Rönnfeldt, (von links) Zauberer El Lobo und Mitfahrer Rudi Wenzel ihre Freude hatten. Foto:  Brandau

Vellmar. Das Sommerfest gehört seit Jahren bei den Bewohnern der Vellmarer Seniorenresidenz zum festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders. Und wieder mussten die Verantwortlichen um das Wetter bangen. War es im vergangenen Jahr extrem kühl, so drohte der Himmel diesmal mit Regen.

Doch die Heimleitung hatte vorgesorgt und Zelte aufgestellt und trocken blieb es auch. Darüber freute sich einer ganz besonders, Eduard Pogadl aus Espenau. Der 76-Jährige hatte seinen Oldtimer, einen Opel 12 C, mitgebracht, um mit einigen Heimbewohnern eine Runde in seinem 22 PS starken Cabriolet aus dem Jahr 1932 zu fahren.

Unter den Mitfahrern war auch Rudi Wenzel, dem die Fahrt sichtlich gefiel. „Der Wagen ist in einem besseren Zustand als ich“, scherzte der Rentner aus Kassel, der genauso alt ist wie das Auto.

Wer nicht mitfahren wollte, ließ sich Kaffee und frisch gebackene Waffeln schmecken und genoss die musikalischen Darbietungen der Musikfreunde Espenau 1980 oder die kleinen Zaubereien von El Lobo vom Duo Zauberballon.

Ob im nächsten Jahr an gleicher Stelle gefeiert werden kann, steht derzeit noch nicht fest. Es ist vorgesehen, in 2012 auf dem Gelände einige Stadtvillen und ein Gebäude für betreutes Wohnen zu errichten. Die eigentlich für dieses Jahr vorgesehenen Baumaßnahmen wurden wegen des Baus der Straßenbahnlinie und der damit verbundenen Sperrung der Landesstraße zwischen Vellmar und Espenau verschoben, weil sonst alle Baumaterialien durch das angrenzende Wohngebiet hätten gefahren werden müssen. (pwb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.