50. Geburtstag der Stadt Baunatal: 50 Veranstaltungen sollen bis Juli 2016 über die Bühne gehen

Vom Open-Air-Kino bis zur Stadtrallye

Fast schon 50: Die Stadt Baunatal feiert am 1. Juli 2016 ihren 50. Geburtstag. Ein ganzes Jahr lang wird mit 50 Projekten, die von der Stadt unterstützt werden, auf das runde Jubiläum hingearbeitet. Fotos: Eberlein

Baunatal. Über 90 Projektvorschläge wurden bei der Stadt Baunatal eingereicht. Damit waren viele Vereine, Einrichtungen und Unternehmen dem Aufruf gefolgt, einen eigenen Beitrag zum 50. Geburtstag der Stadt zu leisten. Der Anzahl der Jahre gemäß, die die Stadt nun auf dem Buckel hat, wurden 50 Projekte ausgewählt, die ab dem 1. Juli 2015 bis zur Geburtstagsfeier am 2. Juli 2016 stattfinden und vom Stadtmarketing unterstützt werden.

Jetzt wurden in der Stadthalle sowohl die ausgewählten Aktionen als auch das Logo der Stadt für ihr 50. Jubiläum bekannt gegeben: Beides ist bunt, vielfältig und offen gestaltet, so wie sich die Stadt gegenüber ihren Einwohnern und den Besuchern von außerhalb präsentieren möchte.

Vom „Dämmerschoppen“ bis hin zur „Jedermann-Wanderung“, vom „Gruppenchorkonzert“ bis zu „Historischen Stadtrallye“, die eingereichten und ausgewählten Projekte zeigen Baunatal in vielen Facetten. Alle Projektträger haben sich viele Gedanken gemacht, wie sie ihre Heimat und sich selbst als Veranstalter darstellen können.

„Wir freuen uns, dass es gelungen ist, alle Stadtteile einzubeziehen und dass überall etwas stattfinden wird“, sagte Bürgermeister Manfred Schaub (SPD). Teilweise seien ganz besondere Orte ausgewählt worden, an denen noch nie Veranstaltungen stattgefunden haben und die später vielleicht auch nie wieder diesem Zwecke dienen werden.

Außerdem seien über die 50 geförderten Projekte hinaus so viele gute Vorschläge gemacht worden, dass es auch außerhalb des Programmes einige Veranstaltungen geben werde, so der Bürgermeister. „Das was wir erleben werden, ist total sensationell“, begeisterte sich Manfred Schaub, bevor er gemeinsam mit dem Stadtverordnetenvorsteher Peter Lutze und Dirk Wuschko, dem Geschäftsführer des Stadtmarketings Baunatal, die Urkunden überreichte.

Kulturelles Fest

Eine Urkunde bekam auch Murat Gürkan von AnadoluSpor Baunatal. Der Verein plant ein großes kulturelles Fest unter dem Motto „50 Jahre Einwanderung“. Ein Open-Air-Kino, Musik, Tanz, Kochen vor Ort und viele weitere Punkte sollen an einem Wochenende im Mai 2016 auf dem Programm stehen. Ebenso ist eine türkische Partynacht geplant.

Von der künstlerischen Seite nähert sich der Kunst- und Kulturverein dem Geburtstag der Stadt an. „Meine Stadt mit meinen Augen“ haben die Mitglieder des Vereins ihr Projekt genannt, das sich vor allem an Kinder und Jugendliche richtet. Mit Fotografien, Gemälden und allerlei anderen kreativen Elementen, die die Teilnehmer mit Baunatal verbinden, sollen Bilder und Collagen entstehen, die am Ende des Projektes in einer Ausstellung zu sehen sein werden.

Von Christl Eberlein

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.