Oratorium zu Weihnachten in der Stiftskirche

Kaufungen. Festliche Trompetenklänge, bekannte Chorstücke und ausgezeichnete Solisten werden am Sonntag, 8. Dezember, 17 Uhr, während des Weihnachtskonzertes in der Stiftskirche Kaufungen zu hören sein. Unter anderem stehen Händels Messiah und Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium auf dem Programm. Einlass ist ab 16 Uhr.

Bei der Aufführung in der fast 1000 Jahre alten Stiftskirche wirken mit Traudl Schmaderer (Sopran), Uta Grunewald (Alt), Jörn Lindemann (Tenor), Thomas Wiegand (Bass), die Kaufunger Kantorei und das Barockorchester cappella cavata unter Leitung von Martin Baumann. (sur) Infos: Karten zu 18 Euro im Vorverkauf beim HNA-Kartenservice, Tel. 0561/20 32 04 und im Dekanat Kaufungen, Zur schönen Aussicht 6. An der Abendkasse kosten die Karten 20, ermäßigt 15 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.