Fete des Skiclubs Schmandhasen: Osterfeuer bei Winterwetter

+
Erst Feuer, dann Feier: Jana Köhler (13, von links), Lisa Marie Thiel (14), Katrin Wicke (13), Susanne Hempel (23), Jennifer Bringmann (20) und Louisa Götte (21) wärmten sich an den Flammen. Die Kälte konnte sie nicht davon abhalten, zur Scheune zu kommen.

Baunatal. In der Osternacht hatten die Hasen allerorten viel zu tun, schließlich mussten viele bunte Eier versteckt werden. Die Osterhasen waren aber am Samstagabend nicht die einzigen Langohren, die für ein fröhliches Osterfest sorgten.

Auch die Großenritter Schmandhasen bescherten eine Menge Spaß und gute Laune, denn sie veranstalteten die 22. Osterfete in Wimmels Feldschiere.

Osterfete in Großenritte

Während überall die Osterfeuer langsam verglühten, ging es in Großenritte erst richtig los. Noch während sich die Flammen auf dem benachbarten Feld gen Himmel reckten, brannte auch schon in der Partyscheune die Luft. Auch diesmal wurde die Partyzone wieder durch ein Zelt erweitert, das für die 600 Feiernden genug Platz zum Tanzen bieten sollte. Trotzdem war das Gedränge in Wimmels Feldschiere groß. Viele Gäste wärmten sich erst mal auf, denn das Wetter am Samstagabend zeigte eher den Nikolaus als den Osterhasen an. Der Kälteeinbruch konnte der super Stimmung jedoch nichts anhaben.

Unterstützung bekamen die Schmandhasen vom Warp 9 Veranstaltungsservice, der an diesem Abend für Licht und Musik verantwortlich war. Bei Einbruch der Dämmerung hatten auch die Jüngsten viel Freude an der Disko. So wie Celine (8) und Maris (7), die sich auf der Tanzfläche zur Partymusik austobten.

Bei gefühlten 35 Grad in der Scheune waren die frostigen Temperaturen schnell vergessen. Auch Jörg Scharf (49), Carolin (14) und Jörg Wulf (44, alle Großenritte) waren gekommen, um beim ersten großen Fest des Jahres dabei zu sein. Neben Diethelm Gück (Vorsitzender), Heinz Käse und Wolfgang Lattemann, die das Fest als „Easterfiremanager“ organisiert hatten, waren 80 weitere Schmandhasen für einen reibungslosen Ablauf im Einsatz. „Vor allem unsere Oldie-Truppe ist immer eine große Hilfe“, betonte Gück.

Jennifer Bringmann (20) war mit ihren Freundinnen Susanne Hempel (23) und Louisa Götte (21) zur Party gekommen. „Wir finden das Feuer und die Fete toll und sind seit sechs Jahren immer mit dabei “, sagte Louisa. „Erst das Feuer, dann die Feier“, ergänzte Jennifer.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.