Bei einem Familiengottesdienst in Altenritte standen die Kinder im Vordergrund

Osterhase trotzte Regen

Standen im Mittelpunkt: Die 14 Sängerinnen und Sänger des Altenritter Kinderchors unter der gemeinsamen Leitung von Antje Werner und Katja Simon sorgten für fröhliche Stimmung in der Kirche.

Baunatal. Beim Familiengottesdienst am Ostermontag ging es nicht in allen Kirchen so schwungvoll zu. In der Altenritter Heilandskirche gestalteten viele Kinder den Gottesdienst gemeinsam mit Pfarrerin Katja Simon zu dem Thema „Von der Trauer bis zur Freude“.

Dreimal sagen die 14 Kinder des Kinderchors unter der gemeinsamen Leitung von Antje Werner und Katja Simon vor den etwa 60 Besuchern in dem Gotteshaus, in dem wir stellvertretend für viele andere Feiern vorbeischauten..

Passend zu Ostern durfte auch eine österliche Geschichte nicht fehlen. Mit Hilfe von Bildern auf einer Leinwand erzählten fünf Kinder von der Rückkehr von Jesus zu den Menschen nach seinem Tod bis hin zu seiner Auferstehung.

Minuten für Erwachsene

In dem lockeren Gottesdienst für und mit Kindern gab es auch „fünf bis sieben Minuten für die Erwachsenen“, so Pfarrerin Simon, bevor Pfarrer Joachim Simon aufgeregt vom Besuch des Osterhasen berichtete.

Der sollte nämlich eigentlich mal im Kirchgarten vorbeischauen, doch der starke Regen hatte ihn wohl vertrieben. Zum Glück der Kinder hatte der Osterhase Unterschlupf im Gemeindehaus neben der Kirche gesucht und dabei ein paar Eier verloren, die anschließend von den Mädchen und Jungen gefunden werden wollten.

Clara Ranft (7) half ihrer kleinen Schwester Emma (2) bei der Suche nach den bunten Eiern. Und auch Natascha Simon (8) war eifrig dabei. Einige der bunten Ovale waren sogar im Kicker versteckt.

So wurden mehr als 20 Kinder trotz Regens glücklich gemacht.

Von Stefanie Flohr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.