Gleiches Fahrzeug wie vor zwei Wochen

Paketauto nochmal gestohlen

Lohfelden/Guxhagen. Ein kurioser Fahrzeug-Diebstahl stellt die Polizei vor Rätsel: Bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen hat ein Unbekannter am Donnerstag in Guxhagen ein Paketauto mit dem Kennzeichen KS-X 1569 gestohlen.

Der weiße Mercedes Sprinter mit der gelben Aufschrift GLS war mit Paketen und Päckchen voll beladen. Näheres zur Ladung ist bisher nicht bekannt.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Auslieferungsfahrer den Kleintransporter im Baunsbergring in Guxhagen abgestellt, um eine Sendung zuzustellen. Als er zurückkehrte, war der Wagen weg. Ein Zeuge hatte laut Polizei das Fahrzeug beobachtet, wie es in Richtung „Albert-Schweitzer-Allee“ (Rewe-Markt) wegfuhr.

Das gleiche Fahrzeug war bereits am 6. Dezember in Guxhagen gestohlen worden. Damals hatte der Fahrer seinen Transporter mit laufendem Motor vor der Apotheke in Guxhagen abgestellt. Als er zurückkam, sah er nur noch die Rücklichter seines Fahrzeugs. Einen Tag später wurde der Wagen mit einem Teil der Ladung in Lohfelden-Vollmarshausen gefunden. Paketreste fanden sich am Ortseingang von Söhrewald-Wellerode.

Die Polizei in Melsungen bittet unter Tel. 05661/70890 nun um Hinweise auf den neuerlichen Diebstahl. (hog)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.