Laut Eon sind einige 1000 Kunden betroffen

Fehlende Rechnungen und Abschläge: Panne bei Eon größer als gedacht

Vellmar. Vor knapp zwei Wochen hat die HNA über einen Espenauer berichtet, der nach einem Anbieterwechsel vergeblich auf seine Endabrechnung von Eon-Mitte wartet. Eon räumte Probleme mit der EDV ein und sprach gleichzeitig von „Einzelfällen“. Dennoch reißen die Beschwerden nicht ab, geht das Verwirrspiel weiter.

Vellmarer Kunden klagen über ausbleibende Abrechnungen. Allein am Nordring in Vellmar gibt es wohl mindestens drei Kunden von Eon-Mitte, die seit Monaten auf ihre Abrechnung warten. „Seit die die EDV umgestellt haben, passiert doch gar nichts“, schimpft Klaus Junski. Der gelernte Elektrotechniker hat nach eigenem Bekunden Ende September zu einem anderen Gaslieferanten gewechselt. Mit der Stromversorgung sei er bei Eon geblieben, sagt der Vellmarer. Doch bis heute habe er weder eine Gas- noch eine Stromendabrechnung für 2010 erhalten.

Mehrmals habe er bei Eon-Mitte seit dem Frühjahr angerufen und sei immer wieder vertröstet worden, berichtet Junski weiter. Es würden auch keine Abschläge für Strom mehr abgebucht. Deshalb rechnet er nun mit einer „dicken Nachzahlung“ und schimpft: „Das ist eine Frechheit hoch drei.“

Sauer ist auch Rudolf Hofmann, der ebenfalls am Nordring wohnt. Er habe zum 1. November von Eon zu einem anderen Gaslieferanten gewechselt. „Seitdem warte ich vergeblich auf die Abrechnung. Das ist nicht in Ordnung“, sagt der Rentner.

Michael Krautzberger, Pressesprecher von Eon Vertrieb Deutschland, räumt ein, dass das EDV-Problem größer als angenommen ist. Drei Prozent der Kunden von Eon Mitte seien betroffen, also einige 1000 Strom- und Gasbezieher. „Wir entschuldigen uns sehr bei unseren Kunden für diese Panne“, sagte Krautzberger. Er schätzt, dass es noch zwei Monate dauern kann, bis die Datensätze per Hand korrigiert und alle Rechnungen herausgeschickt sein werden. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran“, versicherte er. Die Betroffenen müssten dann für den Rest des Jahres deutlich höhere Abschläge zahlen, da sei auch Ratenzahlung mögllich. Von Peter Dilling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.