Mehr Verkehr über Cross Dock

Keine Lkw-Station: Volkswagen will Parkplätze am VW-Südtor statt Leitstelle

+
Wilder Parkplatz: Neben der Hunsrückstraße unterhalb des VW-Südtors stehen regelmäßig Lkw (im Hintergrund), deren Fahrer auf ihre Liefertermine warten. Das soll ein Ende haben. Links geht es hier in Richtung Kirchbauna, rechts zum Werk.

Baunatal. Volkswagen wird an der Hunsrückstraße bei Kirchbauna keine Früherfassungsstelle für Lastzüge bauen. „Der Lkw-Verkehr am Tür Süd wird deutlich abnehmen“, sagt VW-Sprecher Rudi Stassek zur Begründung.

Das habe sich bei der Planung des Logistikzentrums Cross Dock, das an der Wolfsburger Straße zwischen Kirchbauna und Rengershausen entstehen wird, herausgestellt.

Allerdings werde das Unternehmen „einen Pufferparkplatz direkt am Südtor“ herrichten, um das wilde Parken von Lkw am Ortsrand von Kirchbauna zu beenden.

Mehr dazu lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.