Parlamentschef Lutze wird zum Großen Ritter

Peter Lutze

Baunatal. Die Großenritter Carnevalsgemeinschaft (GCG) kürt einen neuen Schwertträger: Stadtverordnetenvorsteher Peter Lutze soll diesmal zum Großen Ritter geschlagen werden.

Das wird innerhalb einer Gala- und Fremdensitzung am Samstag, 18. Februar, ab 19.11 Uhr in der Baunataler Stadthalle geschehen.

Lutze reiht sich als Nummer 20 in die Garde der Großen Ritter ein. Die GCG führt in ihrer Begründung seine ehrenamtlichen Tätigkeiten im Stadtparlament, in der SPD und am Kasseler Sozialgericht auf. Außerdem unterstütze Lutze, von Beruf Geschäftsführer der Vitos Orthopädischen Klinik in Bad Wilhelmshöhe, seit vielen Jahren den Baunataler Karneval und speziell die Jugendarbeit der GCG. (ing)

Eintritt: 12 Euro, mit Buffet ab 17.31 Uhr 25 Euro – Vorverkauf in Altenbauna: Schublädchen, Marktplatz 3, Tel. 05 61/49 33 92; Großenritte: Uhren- und Schmuckgeschäft Becher, Dorfplatz, 0 56 01/96 56 63.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.