Gut für Pferd und Reiter: In Großenritte gibt es passgenaue Sattel

Vom Zaumzeug bis zu Helm und Stiefeln: Günter Gotzes und seine Mitarbeiterin Vera Becker beraten die Kunden. Foto Dilling

Baunatal. Reiten ist ein relativ teures Hobby. Und wenn das Pferd häufiger zum Tierarzt muss, muss sein Besitzer noch tiefer in die Tasche greifen. Wenn er beispielsweise die Decke unter dem Sattel nicht fachgerecht reinige und imprägniere, könne es einen Schnupfen bekommen wie Menschen auch, sagt Günter Gotzes.

Der gebürtige Mönchengladbacher eröffnet am Samstag in Großenritte ein Geschäft für Reitsportbedarf. Zum Angebot gehört auch das sachgerechte Waschen und Imprägnieren von Pferdedecken.

Gotzes betreibt seit vielen Jahren ein Geschäft für Reiterbedarf im niederrheinischen Kleve. Der Liebe wegen, so sagt der 72-Jährige, sei er jetzt nach Großenritte umgesiedelt, wo seine Lebensgefährtin wohnt. Das Geschäft in Kleve wolle er aufgeben.

Gotzes trifft in der Kasseler Region allerdings auf Konkurrenz: In Espenau gibt es seit langem ein Fachgeschäft für Reitsport mit Versandhaus. Am Lohfeldener Rüssel will eine Reitsport-Kette einen weiteren großen Fachmarkt eröffnen. Gotzes macht das keine Sorge. Die Region südlich von Kassel sei noch „Diaspora“, was das Angebot von Reitsportartikeln angehe. Mit dem Reitsportverein RSV Großenritte habe er schon gute Kontakte geknüpft. Der gelernte Sattler will mit besonderem Service punkten. Er berate die Kunden beim Aussuchen und Einstellen eines passgenauen Sattels und nehme dafür auch vor Ort Maß. Ein falsch eingstellter Sattel könne beim Pferd zu Scheuerwunden führen. Gotzes repariert die Sättel auch.

Daneben biete er auf rund 100 Quadratmetern und in einem zusätzlichen Lager Reitsportzubehör und Pferdepflegemittel in allen Preislagen, für den Turnierreiter wie den Freizeitreiter, an, sagt der Mönchengladbacher.

Reitsport Gotzes, Talrainweg 2, eröffnet am Samstag, 6. September, um 10 Uhr mit einem Sektempfang. Info: www. reitsport-gotzes.de

Von Peter Dilling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.