Pfarrstellen wieder fest besetzt

Christiane Kupski

Baunatal. Mit Dienstbeginn am Sonntag, 1. September, wechselt das Pfarrehepaar Christiane und Roland Kupski in die Evangelische Kirchengemeinde Großenritte/Altenritte. Die Eheleute teilen sich jedoch keine Stelle, sondern werden verschiedene Kirchen betreuen.

Christine Kupski wird in Altenritte eine ganze Stelle als Pfarrerin antreten. Sie war zuvor in der Stadtkirchengemeinde Eschwege mit den Schwerpunkten Seelsorge und Gottesdienste in Altenheimen als Pfarrerin engagiert. Darüber hinaus war sie für die Seniorenarbeit in der Stadtkirchengemeinde verantwortlich.

Roland Kupski

Roland Kupski gibt sein Amt als Sprecher der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck auf. Der gebürtige Eschweger ist seit 2011 Mitglied der Bildungskammer der Landeskirche und übernimmt in Großenritte künftig eine halbe Stelle als Pfarrer.

Pfarrerin Claudia Barth bleibt weiterhin als Springerin im Kirchenkreis Kaufungen im Einsatz.

Der Antrittsgottesdienst findet zusammen mit Dekanin Carmen Jelinek am Sonntag, 8. September, ab 14 Uhr in der Heilandskirche in Altenritte statt. (sur) Archivfotos: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.