Anneliese und Franz Schwarz feiern heute in Rengershausen Diamantene Hochzeit

Auf der Pfarrwiese bandelten sie an

Glücklich in ihrem Wintergarten in Rengershausen: Annleiese und Franz Schwarz sind seit 60 Jahren verheiratet. Foto: Flohr

Baunatal. „Sie ist das beste, was in Rengershausen auf dem Markt war“, sagt Franz Schwarz und lacht. Der 82-jährige feiert heute mit seiner Frau Anneliese Diamantene Hochzeit.

Gesehen hat er seine Herzdame zum ersten Mal vor dem Konfirmandenunterricht, als die Rengershäuserin zusammen mit den anderen Konfirmanden des Dorfs zum Unterricht nach Kirchbauna kam.

Beim Jugendnachmittag auf der Pfarrwiese in Kirchbauna kamen sich die beiden näher. „Franz hat mir meine Schürze am Stuhl festgebunden, und ich kam nicht weg“, erinnert sich Anneliese Schwarz.

In der Zeit, als Annelieses Eltern in Rengershausen ein Haus aus Trümmersteinen bauten, bat Franz um die Hand seiner Angebeteten.

Geheiratet wurde am 19. April 1952 im Rengershäuser Pfarramt – nach standesamtlicher Trauung in Kirchbauna. Ein Jahr später kam Tochter Ute zur Welt, 1960 Karla. In dieser Zeit lebte das Ehepaar bei den Eltern mit im Haus, ehe es 1968 selbst baute. Franz Schwarz war damals bei Henschel Flugmotoren tätig, bevor er zur Baufirma Reisse wechselte.

Acht Jahre arbeitete er auf Großbaustellen in ganz Deutschland und kam nur alle sechs Wochen heim. Dann ging Schwarz wieder zu Henschel, wo er bis zu einem Unfall 1987 tätig war. Anneliese Schwarz arbeitete bis zu ihrem 70. Lebensjahr als Fleischerverkäuferin. Danach spielten vier Enkel und ein Urenkel die Hauptrolle.

Der 82-jährige engagierte sich als Jugendbetreuer beim TuSpo Rengershausen, seit über 50 Jahren ist er Mitglied der SPD. Gemeinsam mit seiner Frau war er 14 Jahre im VdK Rengershausen tätig.

Nunmehr verbringt das Paar am liebsten Zeit im „schönsten Zimmer“ des Hauses, dem Wintergarten. Gefeiert werden die 60 Ehejahre mit einem Gottesdienst heute ab 11 Uhr in der Rengershäuser Kirche und einem Essen im Gasthaus Wicke mit Verwandten und Bekannten. (psf)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.