In der Guntershäuser Sporthalle ging es bunt und lustig zu

Kinderfasching: Piraten und flotten Bienchen

+
Allerlei bunte Verkleidungen: Patricia (4, von links), ihr Zwillingsbruder Hendrik, Amy-Linn (1), Nicole Knatz (29), Hannah (5), Ella (3) und Hannah (6) hatten großen Spaß beim Fasching.

Baunatal. Prinzessinnen, Hexen, Piraten, Feen und allerlei Getier – am Samstagnachmittag gab es in der Sporthalle in Guntershausen ein buntes Stelldichein. Der TSV Guntershausen hatte zum Kinderfasching geladen.

Rund 100 Kinder vergnügten sich bei dem bunten Programm mit Spielen, Musik und verschiedenen Auftritten. Auch das Baunataler Prinzenpaar Prinz Michael I. und ihre Lieblichkeit Regina I. statteten den jungen Karnevalisten, die aus allen Baunataler Ortsteilen gekommen waren, einen Besuch ab.

15 freiwillige Helfer unterstützten das rege Treiben und sorgten für ein launiges dreieinhalbstündiges Programm. Motto gab es übrigens beim Guntershäuser Kinderfasching keines. „Bei uns darf jeder kommen wie er will“, sagte Peter Norwig, einer der Organisatoren. Besonders freute er sich, dass auch viele Eltern dabei und sich toll verkleidet hatten. So wie Nicole Knatz (29) die sich hinter Pipi Langstrumpf verbarg. Ihre Töchter Amy-Linn (1) und Hannah (5) waren als flotte Käfer unterwegs.

„Das Verkleiden macht besonders viel Spaß“, sagte Patricia. Die Vierjährige und ihr Zwillingsbruder Hendrik machten die Kinderparty als Piraten unsicher. Die beiden Feen Ella (3) und Hannah (6) hingegen hatten sich in rosa Tüll gehüllt. Vor allem Ella schwirrte ohne Pause durch Halle. Am Abend waren sie und die anderen jungen Karnevalisten bestimmt vom vielen Feiern total müde und freuten sich aufs Bett. (pth)

Bilder des Kinderfaschings

Kinderfasching in Guntershausen

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.