Kindergarten-Ausbau in Hoof verzögert sich

Plätze für die Jüngsten erst 2013

Schauenburg. Vermutlich erst im kommenden Jahr wird es im Kindergarten Hoof Betreuungsplätze für Jungen und Mädchen unter drei Jahren geben. Das erläutert Schauenburgs Bauamtsleiter Jochen Ickler.

Eigentlich war der Ausbau bereits für das laufende Jahr geplant.Der Fördertopf des Landes Hessen für 2012 sei ausgeschöpft, sagt Ickler zur Begründung für die Verschiebung. 100.000 Euro will die Gemeinde ausgeben, um das Haus fit für die Betreuung der Jüngsten zu machen. 80.000 Euro erwarten die Schauenburger aus Wiesbaden.

18 Plätze für Kinder unter drei Jahren hat die Gemeinde zunächst angemeldet. Es könne aber sein, dass letztendlich jeweils sechs Plätze in den vier Gruppen des Kindergartens entstehen, so der Bauamtsleiter. „Wir werden sehen, wie der Bedarf ist.“

Mehr Platz soll geschaffen werden durch den Ausbau einer an den Kindergarten angrenzenden Wohnung. (sok)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.