Baunatal will beschäftigungslosen Jugendlichen aus Partnerstadt Praktika und Unterkunft bieten

Plätze für junge Spanier gesucht

Baunatal. Die Stadt Baunatal will beschäftigungslose junge Menschen im krisengeschüttelten Spanien unterstützen. Vermittelt werden sollen Praktika von drei oder sechs Monaten Dauer für junge Frauen und Männer aus der Partnerstadt San Sebastian de los Reyes (genannt Sanse) bei Madrid. Dabei setzt das Rathaus auf die Mithilfe von Firmen und Privatpersonen.

Die Praktika sollen am 1. Oktober beginnen. Gefragt sind Praktikumsplätze und Unterkünfte in Privathaushalten. Zurzeit werden in Sanse junge Menschen gesucht, die sich in Nordhessen fortbilden und weiterqualifizieren wollen.

San Sebastian de los Reyes ist eine Schlaf- und Einkaufsstadt mit 80 000 Einwohnern am Rande der Hauptstadt Madrid. Hier wurde vor einigen Jahren mit dem Bau von 5000 Wohnungen begonnen, zum Teil sind es heute – bedingt durch die Finanzkrise – Bauruinen. (ing)

Kontakt: Stadt Baunatal, Heike Peist, Telefon 05 61/4 99 22 74 oder eine E-Mail senden an heike.peist@stadt-baunatal.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.