Schützenverein: Susanne Riemann und Volker Günther neues Königspaar

Um 15 Pokale gekämpft

Über das neue Königshaus freuen sich: Jugendprinzessin Franziska Klein, (von links) 2. Prinzessin Nicole Martin, Jugendkönigin Lara Riemann, Schützenkönigin Susanne Riemann, 2. Ritter Christian Schäfer, Schützenkönig Volker Günther, 1. Ritter Heiko Beyer sowie 1. Prinzessin Marion Zufelde. Foto: Brandau

Vellmar. Vor Tagen wurde das neue Königshaus des Schützenvereins 1924 Ober-vellmar ausgeschossen, doch das Resultat blieb bis zur Schützenfeier ein Geheimnis. Jetzt lüftete Vereinsvorsitzender Dieter Bremer das Geheimnis: Das neue Königspaar des Schützenvereins Obervellmar heißt Susanne Riemann und Volker Günter.

Erneut konnte sich Schützenkönigin Susanne Riemann mit einem guten Schuss durchsetzen, während Vorjahreskönig Dominik Kördel seinen Titel und damit verbunden auch die Schützenkette an Volker Günther abgeben musste.

1. Ritter wurde Heiko Beyer, an seiner Seite holte sich Marion Zufelde den Titel der 1. Prinzessin. Desweiteren gehören dem Obervellmarer Königshaus Christian Schäfer als 2. Ritter und Nicole Martin als 2. Prinzessin an. Im Jugendbereich setzte sich Lara Riemann als Jugendkönigin durch. Franziska Klein komplettierte das Königshaus mit dem Titel der 1. Jugendprinzessin.

Neben dem Königsschießen stand auch das Schießen umdie 15 Pokale auf dem Programm des 88 Jahre alten Vereins. Den vom ehemaligen Vellmarer Bürgermeister Kurt Stückrath gestifteten Pokal errang Marion Zufelde ebenso wie den k.o.-Pokal im Luftgewehrschießen Wildsau. Heiko Beyer gewann den Schmitt-Pokal und den so genannten Maulwurf. Beim Wettbewerb um den Damenpokal hatte Hanna Bremer die ruhigste Hand, während Christian Schäfer das beste Ergebnis beim Wettbewerb um den Dachdecker-Wanderpreis hatte und auch den Olympia-Ehrenpreis mitnehmen durfte.

Treffsicher zeigte sich auch Johannes Wiegand, der sich neben dem Uhu-Wanderpreis auch den Sex-Pokal sicherte. Der frühere Vereinsvorsitzende Karl-Heinz Büchler setzte sich beim Jubiläums-Pokal durch und Stefan Kindt sicherte sich den k.o.-Pokal im Luftpistolenschießen.

Besonders erfolgreich präsentierte sich Lara Riemann, die neben dem Glückspokal auch den Zwergenpokal und den Jubiläums-Pokal der Jugend mit nach Hause nehmen konnte. Franziska Klein holte sich den Sparkassen-Wanderpokal.

Von Werner Brandau

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.