Niederlassung im Helsaer Edeka-Markt noch geschlossen – Angebot soll im Ort bleiben

Post verhandelt über Filiale

Thomas Kutsch

Helsa. Die Helsaer Postfiliale ist seit der Insolvenz des bisherigen Betreibers des Edeka-Markts in Helsa, Mario Aschenbrenner, geschlossen. Ob die Poststelle an gleicher Stelle weiterbetrieben wird, ist noch unklar. Derzeit verhandelt die Post mit dem neuen Betreiber Björn Zeuch. Zum Stand der Verhandlungen wollten sich gestern weder die Post noch Zeuch äußern.

Geprüft werden laut Postsprecher Thomas Kutsch (Frankfurt) auch Alternativen. „Wir machen die Augen in alle Richtungen auf“, sagte Kutsch am Montag auf Anfrage der HNA. „Es kann dort weitergehen, es muss aber nicht.“ Dies hänge davon ab, ob man sich mit dem neuen Betreiber einig werde.

Klar sei aber, dass es in Helsa weiter eine Poststelle geben werde, sagte Kutsch. Betrieben werden solle wie bisher eine Postfiliale ohne Bankdienste.

Wann die Poststelle in Helsa wieder geöffnet werde, das könne er im Moment nicht sagen, so Kutsch. Vor Weihnachten? „Da würde ich ein Fragezeichen setzen“, sagte der Postsprecher. Denn eine seriöse Prüfung brauche Zeit.

Bis es so weit sei, müssten sich die Kunden anderweitig behelfen. So könne man dem Paket- und Briefzusteller frankierte Sendungen mitgeben. Pakete könne man auch an den beiden Paketshops in Helsa und Eschenstruth aufgeben. Ansonsten müssten Kunden übergangsweise die nächsten Postfilialen in Oberkaufungen oder Hessisch Lichtenau aufsuchen.

Nach Bekanntwerden der Insolvenz hatte die Post die Schließung ihrer Filiale verfügt. „Wir haben die Reißleine gezogen“, sagte Kutsch. Ob die Post auf unbezahlten Rechnungen sitze, dazu sage man nichts.

„Wir sind froh, wenn die Post wieder öffnet“, sagte Michael Scherf, Kämmereileiter im Helsaer Rathaus, zur HNA. „Es ist für uns wichtig, dass die Post in Helsa bleibt“, fügte Bürgermeister Tilo Küthe (SPD) hinzu. Archivfotos: privat/nh

Von Holger Schindler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.