Preise für Valtensbreite festgelegt auf 80 Euro

Nieste. Jetzt ist es amtlich: Bauwillige, die im neuen Baugebiet Valtensbreite in Nieste Grundstücke erwerben wollen, müssen 80 Euro pro Quadratmeter zahlen. In der Premiumlage, der oberen Parzellenreihe des am Hang gelegenen Baugebiets, sind 90 Euro zu entrichten.

Das hat die Gemeindevertretung von Nieste während ihrer jüngsten Sitzung auf Empfehlung der Baukommission einstimmig beschlossen. Im Premiumbereich des Geländes, der neun Grundstücke umfasst, wird den Erwerbern ein unverbauter Ausblick zugesichert. Verkaufsstart wird bei der Baumesse am 27. und 28. April auf der Königsalm sein. (pdi)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.