Dominik Capozzolo aus Großenritte fuhr bei deutschen Meisterschaften

Quad-Fahrer auf viertem Platz

Baunatal. Letztendlich war es der vierte Platz in der deutschen Meisterschaft: Beim Saisonfinale in Olching bei München raste der Großenritter Nachwuchsrennfahrer Dominik Capozzolo kürzlich zwar unter 32 Startern auf den zweiten Rang. Dennoch reichte es für ihn in der Gesamtwertung nicht ganz aufs Treppchen.

Zwei Punkte fehlten laut Vater Oliver Capozzolo für den dritten Platz. Dennoch sind die Großenritter mit der Saison mehr als zufrieden. Schließlich sei Domnik gerade erst in die Serie eingestiegen, sagt der Vater. Die Ziele für 2012 stecken die Capozzolos hoch. „Im nächsten Jahr peilen wir Platz eins an.“ Zudem starte Dominik in der Quad-Europameisterschaft, so Oliver Capozzolo. Dort muss sich der Schüler mit seinem Quad dann nicht nur mit Jugendlichen, sondern auch mit Erwachsenen messen. (sok)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.