Schau und Verlosung einer Gemeinschaftsarbeit zugunsten der Kasseler Klinikclowns

Quilter-Gruppe stellt aus

Für den guten Zweck: Monika Nicolaus (von links), Brigitte Henze, Claudia Krauspenhaar, Silvia Gerlach-Kubis, Monika Schulte, Susanne Vasel, Gabriele Möller, Jutta Born, Uschi Huth und Marianne Hoffmann (vorn) mit ihrem Gemeinschaftsquilt, Heike Hinz sowie Ulrike Stock fehlen. Fotos:  Wienecke

Vellmar/Espenau/Kassel. Auch diesmal haben die Daspel-Quilter wieder eine Gemeinschaftsarbeit hergestellt. Der Sampler, der eine Auswahl herrlicher Stoffe und Muster zeigt, wird bei der neunten Ausstellung der Quilt- und Patchwork-Gruppe verlost. Sie findet im Pfarrzentrum der katholischen Heilig-Geist-Gemeinde in Vellmar am Samstag, 1. Oktober, und Sonntag, 2. Oktober, statt.

„Der Erlös kommt wieder den Klinikclowns des Vereins Hilfe für Kinder und Erwachsene im Krankenhaus zugute“, berichtet Brigitte Henze aus Espenau-Hohenkirchen, in deren Wohnung sich die Frauen regelmäßig treffen.

Auch bei sich zu Hause sind sie derart fleißig, dass sie sich bei den Ausstellungen, die jedes zweite Jahr stattfinden, gegenseitig überraschen können. Diesmal lautet das Thema „Natur aus der Quilt-Perspektive“, berichtet Monika Schulte, die auch Kurse zum Erlernen des Patchworkens und des Quiltens anbietet.

Selbstportraits mit erkennbaren Gesichtsformen und Arbeiten mit Blumenmotiven haben die Ausstellerinnen beispielsweise hergestellt. „Wir hatten die Expertin Gabi Mett aus Essen zu einem Wochenendseminar zu Gast“, berichtet Silvia Gerlach-Kubis. Dort wurden die Frauen zu Traumbäumen inspiriert. „Sie sind in verschiedenen Techniken entstanden. Manchmal sind es sogar einfach nur Stämme“, verrät Brigitte Henze. „Mehr als 50 Arbeiten werden wir insgesamt ausstellen“, sagt sie. „Jede Quilterin wird auch wieder eine große Arbeit zeigen“, ergänzt Monika Schulte.

Susanne Vasel ist seit Juni in der Gruppe. Die Lehrerin der Heinrich-Schütz-Schule in Kassel stellt aus Stoffstücken, die Fünftklässler bemalt haben, derzeit einen Quilt für die Schule zusammen.

„Mit kleinen Kinderquilts wollen wir auch noch Kinder im Krankenhaus überraschen“, verrät Monika Nicolaus. Auch für Kaffee und Kuchen werden die Daspel-Quilter bei ihrer Ausstellung in Vellmar wieder sorgen.

Allgemeine Infos im Internet: www.patchworkgilde.de

Von Bettina Wienecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.