Termin-Chaos: „Radel mal“ im Tal der Nieste wird erneut verschoben

Beliebt: „Radel mal im Niestetal“ hat bei vielen Radfahrern und Inlineskatern einen festen Platz im Terminkalender. Archivfoto:  Glass

Niestetal/Staufenberg. Termin-Chaos um „Radel mal im Niestetal“: Nachdem die ursprünglich für Sonntag, 20. Mai, geplante Veranstaltung wegen des Kassel-Marathons auf Sonntag, 13. Mai, vorgezogen worden war, ist dieses Datum schon wieder Makulatur.

Wie die Gemeinde Staufenberg mitteilte, soll das beliebte Spektakel für Radfahrer und Inlineskater zwischen Heiligenrode und Nieste nun nach den Sommerferien stattfinden. Grund für die erneute Terminverschiebung sei der Muttertag, sagte Staufenbergs Ordnungsamtsleiter Bernd Heinrich gestern auf HNA-Anfrage. Dieser Tag erscheine der Gemeinde nicht geeignet für die Breitensportveranstaltung, für die die Landesstraße auf einer Länge von 8,5 Kilometern gesperrt wird. Anfang Mai soll ein neuer Termin bekannt gegeben werden. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.