Radweg von Lohfelden nach Kaufungen

Lohfelden. Die Gemeinde Lohfelden strebt seit längerem den Bau eines Radwanderwegs zwischen Lohfelden und Kaufungen an. Doch bei der Umsetzung kommen die Verantwortlichen nicht voran. Bereits im Jahr 2006 wurde ein Förderantrag gestellt, allerdings ohne Erfolg.

Inzwischen wurde die Grobplanung verändert. Zunächst war vorgesehen, die Radfahrer vom Kreisel Eschweger Straße entlang der Kreisstraße 10 zur B7-Anschlussstelle Niederkaufungen zu führen.

Nun wird eine Trasse vom Kreisel über Breiter Weg, Gräberfeld, Aussiedlerhof Birkengrund zur Unterführung Setzebach favorisiert, die es auch nach dem Bau der A 44 geben soll. Die neue Trasse ist aufgrund der Topografie für Radfahrer günstiger.

Ziel ist mittelfristig eine durchgängige Querverbindung vom Radfernweg R1 an der Fulda über den Rasthof Kassel zum Herkules-Wartburg-Radweg. Dies soll die touristische Attraktion der Gemeinde stärken, aber auch den Alltagsverkehr mit dem Fahrrad fördern.

Die Gemeinde rechnet mit Baukosten von bis zu 350 000 Euro. Bei einer Förderung von 65 Prozent müsste sich die Gemeinde mit 125 000 Euro an den Kosten beteiligen. (hog)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.