Grüne in der Gemeinde wollen Gesamtkonzept

Radwege auf den Prüfstand

Kaufungen. Radfahrer können in Kaufungen Hoffnung auf bessere Verkehrsbedingungen schöpfen: Die Gemeindevertretung beschloss während ihrer Sitzung in der Haferbachhalle, das Radwegenetz auf den Prüfstand zu stellen. Auslöser war ein Grünen-Vorstoß:

Lohfelden plane den Bau eines Radwegs, der am Birkengrund, wo alte und neue Bundesstraße 7 zusammentreffen, enden werde, sagte Jochen Lody (Grüne). Die Gemeinde müsse also nur den Lückenschluss bis zur Ortslage von Niederkaufungen finanzieren. Der Gemeindevorstand solle die Finanzierbarkeit prüfen und dann die Trasse mit dem Fahrradclub (ADFC) abstimmen.

Torsten Felstehausen von der Grünen Linken Liste Kaufungen (GLLK) begrüßte die Idee, man müsse aber weitergehen. Es gebe auch innerhalb Kaufungens Stellen, wo es Radfahrer nicht leicht haben. Deshalb müsse ein Gesamtkonzept her. Dem schlossen sich die übrigen Fraktionen an. (pdi)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.