Unterhaltungsprogramm und Festgottesdienst

Fährfest in Fuldabrück: Rasante Stunteinlagen auf dem Wasser  

+
Rasante Fahrten: Die Zuschauer in Bergshausen sahen eine abwechslungsreiche Show auf der Fulda.

Fuldabrück. Rasante Stunteinlagen und atemberaubende Darbietungen auf dem Wasser erwarteten die Zuschauer beim Fährfest in Fuldabrück-Bergshausen. Neben einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm gab es auch einen Festgottesdienst.

Einen grandiosen Auftakt bot das Pharao Showteam des Fuldabrücker Wasserskiclubs. Zwölf Mitglieder unterhielten die zahlreichen Zuschauer mit einem abwechslungsreichen Programm. So zeigten zum Beispiel Rene und Justin, dass Wasserski auch ganz ohne Holzbretter unter den Füßen funktioniert - nämlich barfuß.

Jede noch so rasante Nummer gelang den Sportlern perfekt. Besonders begeisterte auch „Lemmel“ alias Markus Lehmann das Publikum. Bei voller Fahrt bestieg er einen Stuhl, der auf einer Scheibe im Wasser stand. Und Nancy Hirschfeld stieg von einem Steg aus auf die Schultern ihres Partners, während er auf dem Wasser an ihr vorbei sauste. „Die Nummer gelingt nur etwas jedes zweite Mal“, freute sich das Team nach der gelungenen Darbietung. Nach weiteren Showeinlagen zeigte Axel Freyer Saltos auf dem Waveboard. Zum Abschluss bildete das Team eine dreistöckige Menschenpyramide und drehte eine Abschiedsrunde auf der Fulda.

Viel Musik am Sonntag 

Kontakt:  nancy@wasserskishow.de

Nach einem Abend mit der Band „Westwind“ am Samstag war das Festzelt auch am Sonntag zum Familiengottesdienst mit Pfarrer Torsten Krey und seinem Team gut gefüllt. Neben kulinarischen Angeboten erwartete die Besucher ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm, das von den Egerländer Musikanten aus Melsungen mit zünftigen Liedern umrahmt wurde. Im Zelt ging es rasant zu: Beispielsweise drehten die sechs Mädchen der Einradriege des RSV Radsportvereinsvereins Bergshausen einige Runden und die Juniorentanzgarde des FSV Bergshausen zeigte einen Showtanz. Mit deutlich langsameren Bewegungen, aber ebenso großer Begeisterung beendete das Männerballett des Radsportvereins den Showteil und weckte in den Zuschauern bereits die Vorfreude auf das bunte Karnevalsprogramm, das die Bergshäuser Vereine regelmäßig auf die Beine stellen.

Der Kuratoriumsvorsitzende Gerhard Weideling dankte allen Beteiligten für das gelungene Fest.

Von Sabine Büntig

Fährfest in Fuldabrück

Fährfest in Fuldabrück

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.