Ratio-Betreiber: Rückstau war nicht vermeidbar

Baunatal. Zu Verkehrsproblemen kam es am Tag der Eröffnung des neuen Ratio-Warenhauses rund um Hertingshausen. Insbesondere am Dienstagnachmittag mussten Autofahrer mit Wartezeiten beispielsweise auf dem Parkdeck des Einkaufszentrums rechnen. Das berichten Besucher des Marktes gegenüber der HNA.

Ja, es habe Rückstaus gegeben, räumt Ratio-Geschäftsleiter Haiko Christ ein. Bei dem Verkehrsaufkommen sei das nicht zu vermeiden gewesen. Geschätzt 15.000 Besucher kamen am ersten Tag.

Lesen Sie auch:

- Baunatal: Ratio-Land jetzt fest in Kundenhand

- Ratio startet am Dienstag mit Umleitung

- Einkaufen auf 9000 Quadratmetern: Das neue Ratio SB-Warenhaus

Und natürlich, so Christ, sei die Ursache in der Baustelle für den neuen Kreisel am Ratio-Eingang samt dort eingerichteter Ampel zu suchen. Von der Verkehrsaufsicht bestehe die Anweisung, die Baustellenampel zu betreiben, sagt Christ. Deshalb sei in dieser Woche extra ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma an der Ampel postiert, der diese je nach Andrang auf Zu- und Abfahrten per Handschaltung bediene. Auf dem Parkplatz selbst sorgten zusätzlich zahlreiche Mitarbeiter der Firma nach dem sogenannten Kaffeemühlenprinzip dafür, dass der Verkehr möglichst reibungslos fließt. „Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut.“

Bilder von der Neueröffnung

Neueröffnung: Ratio-Markt in Baunatal

Die Sicherheitsfirma ist aufgrund des erwarteten Kundenansturms die ganze Woche im Einsatz. Vor allem an den Nachmittagen rechnet der Geschäftsleiter mit ähnlichen Verhältnissen wie zur Eröffnung. Ganz ließen sich die Probleme nicht vermeiden. Von der hinderlichen Kreisel-Baustelle ist auch Edeka als Betreiber des neuen Ratio-Warenhauses nicht begeistert. Eigentlich hatte das Rundstück viel früher angefangen werden sollen. Doch die Ratio Grundstücks GmbH & Co. KG, die den Kreisverkehr baut, hatte eine Ausschreibung aufgehoben, weil die Angebote der Baufirmen viel teurer ausfielen als kalkuliert. Deshalb kam es zu der Verzögerung.

Das Münsteraner Unternehmen betreibt und verwaltet die Immobilie Ratio-Land, aber keine Warenhäuser mehr. (sok/ing)

Video: Tausende Kunden kommen zur Eröffnung

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.