Erster Teil des neuen Ratio-Einkaufszentrums eröffnet am Dienstag

+
Hier geht es ab Dienstag hinein: Das neue Hauptportal des Ratio-Landes, hinter dem als erstes das Warenhaus eröffnet. Noch haben allerdings die Bauarbeiter das Sagen. Horst Haupt aus Hertingshausen, der hinter den Einkaufswagen Getränkekisten ins Auto räumt, will auch zum Start kommen.

Baunatal. Noch ist Fantasie vonnöten, um sich jetzt schon das Einkaufserlebnis ab Dienstag vorzustellen. Noch wird gehämmert und gebohrt, geräumt und geputzt, damit das neue Ratio-Warenhaus in Hertingshausen bald glänzen kann.

Lesen Sie auch:

- Einkaufen auf 9000 Quadratmetern: Das neue Ratio SB-Warenhaus

Auf 9000 Quadratmetern Fläche eröffnet Edeka - seit Frühjahr Betreiber - einen Supermarkt mit Lebensmitteln, Elektro, Haushaltswaren, Kleidung, Spielzeug und Schuhen. Am Montag bleibt deswegen der alte Markt geschlossen.

Fotostrecke: Ratio-Warenhaus vor dem Start

Ratio-Warenhaus vor dem Start

Mehr zum Ratio lesen Sie auch im RegioWiki.

Damit geht ein Drittel der Fläche des für über 50 Millionen Euro entstehenden Einkaufszentrums Ratio-Land in Betrieb. Auch einige kleinere Geschäfte - Reisebüro, Vodafone, Tabakladen - starten, ebenso die Bäckerei Viehmeier. Das Gros der neuen Anbieter zieht im März 2012 nach - darunter Elektronikmarkt Saturn sowie die Textilanbieter H&M und C&A.

Von Ingrid Jünemann

Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Archiv-Video: So sah es auf der Ratio-Baustelle aus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.