66 Sieben- bis Zehnjährige von Lohfeldener Schule starten beim Kassel-Marathon

Der Regenbogen läuft mit

Gut vorbereitet für den Mini-Marathon: Die Schülerinnen und Schüler der Regenbogenschule freuen sich auf den 21. Mai. Mit auf dem Bild sind die Sponsoren Rudolf Solms (von links) und Silvana Wenzel, Sandra Schäfer von der Elternschaft, Lehrerin Rebecca Gassmann-Ochs, Sportlehrer Michael Baierl und Winfried Aufenanger. Fotos: Wohlgehagen

Lohfelden. 66 Schüler der Regenbogenschule fiebern dem in zwei Wochen stattfindenden Kassel-Marathon entgegen: Sportlich inzwischen sehr gut vorbereitet, werden die sieben- bis zehnjährigen Mädchen und Jungen am 21. Mai auf die 4,2 Kilometer lange Mini-Marathon-Strecke rund um das Buga-Gelände in Kassel gehen.

Die Teilnahme als so große Gruppe und der geschlossene Auftritt in persönlichen T-Shirts mit Namensaufdruck ist durch das finanzielle Engagement der Firmen M&V-Metallbearbeitungs- und Vorrichtungsbau GmbH aus Kaufungen (Matthias Wenzel, Lohfelden) sowie Sporthaus und Textildruck Solms aus Lohfelden ermöglicht worden.

3000 Schüler von 66 Schulen

„Bis jetzt sind 66 Schulen mit mehr als 3000 Schülern für den Mini-Marathonlauf angemeldet worden“, sagte der Organisator des Kassel-Marathons, Winfried Aufenanger, bei der Präsentation der Laufteilnehmer auf dem Gelände der Regenbogenschule.

Der früher selbst sehr erfolgreiche Läufer stellte die Bedeutung des Sports und der zielgerichteten Vorbereitung auf einen Marathonlauf für Körper, Geist und Seele der Kinder heraus.

Aufenanger warb auch für den 42 Kilometer langen, klassischen Marathonlauf. Die weit mehr als 8000 erwachsenen Teilnehmer werden am Sonntag, 22. Mai, zwischen 9.15 und 10 Uhr auf etwa zwei Kilometern auch durch Lohfeldener Gebiet laufen.

An der Strecke im Gewerbegebiet Lohfelden werden sich weitere örtliche Unternehmen und Sportvereine mit zahlreichen Aktionen engagieren. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.