Markt wird zum Treffpunkt

+
Aus der Region: Frische Produkte werden in einer großen Auswahl angeboten.

Baunatal. Am Samstag, 20. Mai, von 9 bis 15 Uhr wird aus dem wöchentlichen Regionalmarkt in Baunatals City ein Event für die ganze Familie. Unter dem Motto „Regional schmeckt besser“ wird der Markt zum Treffpunkt und lädt mit Mitmachaktionen zum gemeinsamen Lernen, Erleben und Probieren ein.

Klein und groß können erfahren, welche Lebensmittel aus der Heimat kommen. Es ist nach „Übernachte in Deiner Stadt“ das zweite Projekt des Stadtmarketing Baunatal vom als Landessieger prämierten Projekt „Ab in die Mitte“ zum Thema „Mein Herz schlägt regional“.

Auf dem Baunataler Wochenmarkt werden bereits seit 35 Jahren frische, regionale und qualitativ hochwertige Lebensmittel angeboten und verkauft. Dabei umfasst das Angebot nicht nur leckeres Obst und Gemüse, sondern auch Biofleischwaren, frisches Brot, selbstgemachte Nudeln und viele weitere Leckereien. Ein Großteil der Ware wird von den rund 20 Marktbeschickern nicht nur verkauft, sondern auch angebaut oder verarbeitet. Diese Vorgänge bleiben den Besuchern des Marktes normalerweise verborgen – das wird sich jedoch ändern!

Auf diese Art und Weise sollen besonders den jüngsten Besuchern die Vorzüge regionaler Produkte nähergebracht und der Appetit auf Frisches angeregt werden.

Download

PDF der Sonderseite Regional schmeckt besser

Neben einem Marktfrühstück für drei Euro mit den Produkten von den Wochenmarktständen gibt es Spanferkel, eine lokale Gemüsepfanne und Suppen. Die Braterei Bauhs kommt mit Weckewerk und Hertingshäuser Käse-Grillern. Ein besonderes Highlight ist auch, dass die Gäste ihr bei den Fleischständen gekauften Steaks oder Würste gleich direkt vor Ort grillen lassen können.

Aktionen vor Ort sind eine Kindergärtnerei, Wurst füllen, Feldbesichtigungsausfahrt mit dem Traktor (bei schönem Wetter).

Auch das Spielmobil Augustine der Stadt Baunatal ist vor Ort mit Butter schütteln (Butter selbst herstellen), Gurkenspirelli, Bastelaktion mit Taschen bemalen und einer Melkkuh.

Und damit auch die großen Produktionsmittel erlebbar werden, sind Traktor, Mähdrescher und eine Salatpflanzmaschine auf dem Marktpatz und dem Europaplatz direkt in der City zu erleben. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.